Sie haben Fragen oder wünschen einen Rückruf?

Hier sind Sie dran: Sie haben Fragen oder eine Anfrage? Sie benötigen Informationen, wollen Anregungen oder wünschen Unterstützung bei einem konkreten Projekt? Schreiben Sie uns hier oder rufen Sie uns an: Telefon +49 261 134 915-50.

Wir freuen uns auf Sie!

Nennen Sie uns Ihre Kontaktdaten ...

* Diese Felder sind Pflichtfelder.

... und Ihren Wunsch:

Wenn Sie über unser gesichertes Kontaktformular (SSL-Standard) mit uns in Kontakt treten, werden Ihre Eingaben zusammen mit den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage im E-Mail-Post­fach gespeichert. Diese Daten werden von uns nicht weitergegeben und nur solange gespeichert wie sie zur Bearbeitung der Anfrage benötigt werden.

Verstehen. Gestalten. Begeistern.

Strategie, Kommunikation und Performance für Ihr Event

Ball des Sports Mayen-Koblenz

„In 80 Tagen um die Welt“ – an einem Ballabend effektvoll umgesetzt

Das Foyer der Rheinlandhalle in Mülheim-Kärlich wurde am 21. März 2009 zum Londoner Reformclub: Dort begrüßten die Darsteller vom Theater 99 aus Aachen in entsprechenden Kostümen die Ballgäste und stimmten so auf das Motto des Abends ein. Moderator Frank Adorf in der Rolle des Phileas Fogg und Schauspieler Simon Breuer, der den Diener Passepartout spielte, ließen sich auf die Wette „In 80 Tagen um die Welt“ ein und starteten ein lebendiges und temporeiches Programm, das rund um den Erdball führte. 

Der erste Showteil war dann auch gleich ein Paukenschlag: Der TC Ludwigsburg tanzte. Der neunfache Weltmeister und mehrfache deutsche Meister in den Standardtänzen entführte das Publikum nach Spanien. Mit seiner weltmeisterlichen Choreografie auf den Freddie-Mercury-Song „Barcelona“ sorgten die jungen Tänzerinnen und Tänzer für Begeisterungsstürme beim Publikum. Ruhiger, aber nicht minder beeindruckend wurde es beim Reisestopp in Indien: Schlangenfrau Nandy vom Ensemble Mongolian Fascination zeigte dem staunenden Publikum, was Beweglichkeit heißt. Die Two Amigos präsentierten im Anschluss mit ihrer Westernparodie eine Barrenakrobatik der Spitzenklasse. Zwischen den Showteilen sorgte die Sandy-Showband mit perfekter Tanzmusik immer wieder für ein volles Parkett.

Zurück